30 stunden tag?

ich komm zu gar nix. ich hab im prinzip mit keinem meiner alten freunde kontakt und tu auch sonst nicht ernsthaft viel. die arbeit ist scheisse stressig und überhaupt alles.
die wohnung ist inzwischen in einem extrem ekligen zustand und diese behinderte hitze bzw. das ganze scheiss wetter machts auch ned besser.

ich möcht wieder ein paar meiner alten freunde treffen, aber wollen die mich treffen? gehöre ich noch dazu? bin ich ein mundl gworden?

zur zeit frage ich mich überhaupt ob alles richtig ist, was ich mache. wieder die typische panik vor bindungen. schön langsam sollt ich mir das schon abgewöhnen. mir gehts doch eigentlich gut

warum reg ich mich auf. ich weiss es nicht. wahrscheinlich bin ich einfach so. ich kann anscheinend nicht anders. was weiss ich.

ich werd mich ab jetzt auf jedenfall bemühen, wieder mehr zu schreiben. das tut mir gut und so erhalte ich mir vielleicht ein bisschen mehr kontakt zu meinen freunden.

ich vermiss euch alle wirklich. auch wenns vielleicht nicht so aussieht. nur das leben in wien ist anders....so wies auf den werbeplakaten steht
15.7.07 14:14
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Startseite
Gästebuch
Über...
Archiv
Kontakt


Online Game Gratis bloggen bei
myblog.de